Die Golden Vintage Story

2015 - Alles begann mit einer kleinen Serie an Shirts, Hoodies und Sweater die wir aus "Spaß" für uns und unsere Freunde produziert hatten. Mittels Siebdruck haben wir unsere ersten eigenen Motive auf die Textilien gedruckt und verteilt. Unsere Motive zeichneten wir selbst, Klassische Tattoo Designs haben die ersten Produkte verschönert. Da wir unsere Shirts und Sweater ständig selber getragen haben war es nur eine frage der Zeit wann uns die ersten Ansprechen würden wo man sowas bekommt! Also haben wir uns dazu entschlossen unsere eigenen Produkte irgendwie zu Verkaufen. Schnell war klar das wir eine große Zielgruppe über das Internet ansprechen können. Ein Jahr später haben wir schon einige Artikel verkaufen können und unsere Marke wurde immer etwas Größer.


2016 - Als wir nun also unseren Online-Shop auf den Markt gebracht haben und schon einige Artikel darüber verkauft haben, wurden nun auch einige Szene-Leute auf uns Aufmerksam. Ein Veranstalter der Tattoo Szene nahm mit uns Kontakt auf da er in Freiburg ein großes Tattoo Event starten wollte. Nach einigen Gesprächen und Treffen waren wir überzeugt wir müssen an so einer Veranstaltung teilnehmen. Die Zeit bis zum Event verflog wie im Flug und wir waren nun an unserer ersten Tattoo-Convention mit unseren eigenen kleinen Stand. Viele Besucher aber auch Tättowierer wurden auf uns Aufmerksam und haben uns fleißig Unterstützt in dem sie unsere Artikel gekauft haben. Das größte Highlight war dennoch das sich TV-Köche Tim Mälzer und Roland Trettl mit ihrer Serie "Karawane der Köche" mit Food Trucks auf den Weg nach Freiburg zur Tattoo-Convention machten. Hinter den Kulissen konnten wir sogar ein paar Worte mit den beiden Wechseln, beide fanden unsere Artikel cool und waren begeistert das die Szene so groß ist.

2017 bis 2020 - Nach den tollen Veranstaltungstagen in Freiburg und vielen coolen Leuten war uns klar das wir mehr auf solche Veranstaltungen müssen. Da wir nun in der Szene Fuß gefasst haben mussten wir auch nicht lange warten bis uns der nächste Veranstalter Kontaktierte. So gingen wir über ein paar Jahre von Veranstaltung zu Veranstaltung. Von Tattoo-Conventions bis hin zu Biker / Motor Shows.
2019 haben wir uns dazu entschlossen ein Ladengeschäft zu eröffnen. Natürlich hat sich in den Jahren auch die Kollektion und unser Auftreten geändert. So sind aus nur Shirts, Hoodies und Sweater auch viele Geschenkartikel, Handgemachte Accessoires und vieles mehr geworden.
2020 konnten wir dann unseren Flagship Store eröffnen und feierten unseren weiteren Erfolg in unserer Laufbahn. Von unserer damaligen Idee wurde eine eigene Brand mit eigenem Store. Nicht nur Leute aus der Region zählen mittlerweile zu unserem Kundenstamm sondern auch Kunden aus anderen Ländern bestellen bei uns Online da Sie vielleicht einmal aus unserer Region kamen. Bis Heute produzieren wir unsere Textilien selbst damit wir die Qualität hoch halten können. Aber nicht nur unsere eigenen Artikel zählen zu unserer Kollektion, unser Team ist ständig auf der Suche nach Brands und Marken die in unser Vintage Konzept passen. So bieten wir unseren Kunden eine vielzahl an Produkten an die in unserer Region einzigartig sind.